Event

ProjectHisklid 2
SourceCuricke, Reinhold (1687): Der Stadt Danzig Historische Beschreibung WORINNEN Von dero Uhrsprung/ Situation, Regierungs=Art/ geführten Kriegen/ Religions- und Kirchen=Wesen ausführlich gehandelt wird.-
Source Link Text{#Tambora/Link/Source /Id(812) /Text(Source:812) #}
Quote* Nach dem 1647sten Jahr/ haben sich alhie in Dantzig unterschiedene Comete sehen lassen. Der erste ist Anno 1652. den 20. Decembris zum vorschein kommen/ und hatt 21. Tage lang gestanden. Der andere ist Anno 1661. den 3. Februarii gesehen worden 53. Tage lang. Der dritte erschien Anno 1664. den 14. Decembris zu morgens/ hernach auch den 29. Decembris des Abends/ hatt innerhalb drey Monats frist/ fünf Himmels Zeichen und drüber durchlauffen. Diesem folgete bald darauff der vierte Anno 1665. erschien zu erst den 6. April, und ward nach 14. Tagen von der Sonnen straalen ergriffen und bedecket. Der fünffte entstund Anno 1672. den 2. Martii Abends/ und ließ sich 50. Tage lang sehen. Der sechste hatt sich Anno 1677. den 27. April, in Nord=Osten/ morgens von 2. biß halb 4. gezeiget/ ist 12. Tage gestanden. Der siebende ist Anno 1680. den 23. Decembris Abends nach Sonnen Untergang hervor kommen/ mit einem erschrecklichen langen/ breiten/ bey Menschen Leben niemals erhöreten oder gesehenen Schwantz/ der sich 70. biß 80. Grad aufwerts erstreckete/ ist Anfangs röthlich gewesen/ nachmahls etwas bleicher worden/ und biß zum 11. Febr. des folgenden 1681. Jahres stehen blieben.
Anno 1682. den 25. Augusti ist der achte Morgens zwischen 3. und 4. Uhr zu sehen gewesen/ und hatt biß auff den 27. dito geschienen. Kurtz vor ermeltem diesem achtestem Cometen, nemlich Anno 1680. den 21. Decembris erschiene umb und in Dantzig Abends umb 6. Uhr am Himmel/ ein so helles Licht/ gleich einem Blitz/ und zwar so helle und klahr/ daß man auch die kleineste Dinge unten auf Erden hatt sehen können/ worauf zwey lichte Fewerkugelen auf die Erde gefallen (dergleichen Fewerzeichen Anno 1665. den 4. Maji am Himmel auch gesehen worden) endlich einen Knall/ nach einer kleinen Weile von sich gegeben/ als wen ein Canon abgefeuret wehre/ ist nach der See werts ins Norden (so weit die Nacht hatt sehen können) gefallen...*
Quote Link Text{#Tambora/Link/Quote /Id(46793) /Text(Quote:46793) #}
Quote CommentHISKLID2;;id::46793;;text::* Nach dem 1647sten Jahr/ haben sich alhie in Dantzig unterschiedene Comete sehen lassen. Der erste ist Anno 1652. den 20. Decembris zum vorschein kommen/ und hatt 21. Tage lang gestanden. Der andere ist Anno 1661. den 3. Februarii gesehen worden 53. Tage lang. Der dritte erschien Anno 1664. den 14. Decembris zu morgens/ hernach auch den 29. Decembris des Abends/ hatt innerhalb drey Monats frist/ fünf Himmels Zeichen und drüber durchlauffen. Diesem folgete bald darauff der vierte Anno 1665. erschien zu erst den 6. April, und ward nach 14. Tagen von der Sonnen straalen ergriffen und bedecket. Der fünffte entstund Anno 1672. den 2. Martii Abends/ und ließ sich 50. Tage lang sehen. Der sechste hatt sich Anno 1677. den 27. April, in Nord=Osten/ morgens von 2. biß halb 4. gezeiget/ ist 12. Tage gestanden. Der siebende ist Anno 1680. den 23. Decembris Abends nach Sonnen Untergang hervor kommen/ mit einem erschrecklichen langen/ breiten/ bey Menschen Leben niemals erhöreten oder gesehenen Schwantz/ der sich 70. biß 80. Grad aufwerts erstreckete/ ist Anfangs röthlich gewesen/ nachmahls etwas bleicher worden/ und biß zum 11. Febr. des folgenden 1681. Jahres stehen blieben. Anno 1682. den 25. Augusti ist der achte Morgens zwischen 3. und 4. Uhr zu sehen gewesen/ und hatt biß auff den 27. dito geschienen. Kurtz vor ermeltem diesem achtestem Cometen, nemlich Anno 1680. den 21. Decembris erschiene umb und in Dantzig Abends umb 6. Uhr am Himmel/ ein so helles Licht/ gleich einem Blitz/ und zwar so helle und klahr/ daß man auch die kleineste Dinge unten auf Erden hatt sehen können/ worauf zwey lichte Fewerkugelen auf die Erde gefallen (dergleichen Fewerzeichen Anno 1665. den 4. Maji am Himmel auch gesehen worden) endlich einen Knall/ nach einer kleinen Weile von sich gegeben/ als wen ein Canon abgefeuret wehre/ ist nach der See werts ins Norden (so weit die Nacht hatt sehen können) gefallen...* ;;sourcefile::1650-74_5459.txt;;id_source::812;;id_text_old::210521;;comment::NULL;;page::NULL
Period
1682-08-25 08:00:00
1682-08-27 08:59:59
Position
Danzig
Codeset

comet

CommentHISKLID2;id_code:360341;year:1682;year_certain: ;year_end: ;year_end_certain: ;id_month: 8;month_certain: ;id_month_end: ;month_end_certain: ;id_day: 25;day_certain: ;id_day_end: 27;day_end_certain: ;id_hour:8;hour_certain: ;id_hour_end: ;hour_end_certain: ;id_location: 1467;location_certain: ;id_temp: ;id_temp_spec: ;id_precip: ;id_precip_spec: ;id_wind_force: ;id_wind_direction: ;id_cloud_cover: ;id_phenomena: 14;id_natural_event: ;id_measurement: ;id_phenol_object: ;id_phenol_phase: ;id_impact: ;id_price: ;id_source: 812;id_text_old: 210521;id_text: 46793 OLDCODING;code_id:88;parameter_id:59;attribute_id:0;value_id:0;measurement:-999999999